Sonntag 18.12.2016 – Political Art Days @ Betriebsküche

Vom 14.-18.12.2016 veranstaltet der CAMBIO e.V. ein kleines politisches Kunstfestival an verschiedenen Orten in Dresden. Einer davon ist die Betriebsküche. Das Fokusthema Syrien wird bei Vorträgen, Workshops, Ausstellungen, Lesungen, Filmen, Theater und Musik in verschiedenen Variationen näher betrachtet. Dabei ist das Recht auf Schutz vor Krieg ein Schwerpunkt, auf welche in unterschiedlichster Weise Aufmerksamkeit gelenkt werden soll. Es konnten viele interessante Künstler*innen sowie Aktivist*innen gewonnen werden! Vor und nach den Programmpunkten oder bei Essen und Trinken ist Zeit für Gespräche und einem lockeren Zusammenkommen.

Program SUNDAY, 18th December at Betriebsküche

  • 2pm-5pm Workshop „Write your truth“ – Sarah Rehm, Writer
    Sarah will introduce her writing project with refugees and if you like you can write something on your own, too. Sarah leads the workshop and gives you inspirations. If you like, you could presented in a short reading after the workshop.
  • 5:30pm Short Reading from Participants of the Workshop earlier the same day
  • 7pm-9pm Talk and Workshop „A musician from Syria“ – Thabet Azzawi, Oudist/Komponist
    Thabet will talk about his experience as a musician from Syria and what his art means to him.  He will tell us more about his educational work, how he brings the topic of human rights into schools. Jam Session – Bring your instruments and voices!

 

political-art-days-2016

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *